Nachdem die GOSLAR marketing gmbh bereits im August mit den ersten Veranstaltungen in diesem Jahr aufgewartet hat, geht es am zweiten Oktoberwochenende mit der Kaisermeile bunt weiter.

Um coronabedingte Abstandsregelungen einhalten zu können, wird es keinen klassischen Kaisermarkt wie gewohnt auf dem Marktplatz und Schuhhof geben, sondern eine Kaisermeile, die sich über die gesamte Innenstadt vom ehemaligen Standesamt bis hin zum Marktplatz verteilt. Zahlreiche Händler und Handwerker sorgen auf der Meile für mittelalterliche Stimmung. Stöbern Sie durch Mittelalterkrämerei, Schmuck, Spiel- und Lederwaren sowie historische Gewänder und Bogenausstattungen und schauen den Handwerkern bei ihrer Arbeit zu. Authentische Kostüme sowie leckere Speisen versprechen am Samstag, 10. Oktober, von 11 – 19 Uhr und am Sonntag, 11. Oktober, von 11 – 18 Uhr, vergangene Zeiten für Groß und Klein lebendig werden zu lassen.

Am Sonntag wird es zudem zum ersten Mal in diesem Jahr einen verkaufsoffenen Sonntag in der Goslarer Innenstadt geben. Von 13 – 18 Uhr öffnen Geschäfte ihre Türen für einkaufsfreudige Goslarer und Besucher.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Kaufmannsgilde Goslar e.V. statt. Das vollständige Programm gibt es in Kürze auf www.goslar.de.

Foto: GOSLAR marketing GmbH

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bellatainment

„Bellatainment„

Ausflugstipp

Löwenrecht