Birgit und Adi mit der Moderatorin Raquel Crawford in Berlin.

Aus der Region: Zwei Menschen, zwei Stimmen und ein Weg nach oben

Am 20.11.2020 veröffentlichte das Gesangsduo 2KlangAffäre ihre Debütsingle Abenteuer. Das war der Eintritt in eine für die beiden noch unbekannte Welt.

Das eigene Lied im Radio zu hören, angesprochen zu werden, passiert seitdem immer öfter. Radio- und Zeitungsinterviews zu geben, ist spannend und neu für die beiden motivierten Vokalkünstler. Wir sprachen mit Birgit ( aus dem Landkreis HIldesheim) und Adi ( gebürtiger Wolfenbütteler) über die aktuelle Entwicklung ihrer musikalischen Laufbahn und ihrem Plan, ganz nach oben zu gelangen.

Wie nah seid ihr eurem Ziel, in der Schlagerwelt ganz nach oben zu kommen?

2KlangAffäre: Ernüchtert stellten wir beide fest, dass die Musikindustrie sehr geprägt von großen Labels ist. Als Newcomer müssen wir selbst und ständig hart an unserer Vermarktung arbeiten. Nichts desto trotz motiviert uns dies zusätzlich, noch mehr Energie in unser Projekt zu stecken und anderen Künstlern zu zeigen, wenn man es genug will, wird man es auch irgendwann schaffen. Das ist unser Credo. Ein wichtiger Bestandteil unseres Weges ist das Label A45 music, das uns mit Rat und Tat zur Seite steht und mit uns gemeinsam dasselbe Ziel verfolgt.

Welche Erfolge konntet ihr seit der Veröffentlichung eurer Single Abenteuer erreichen?

2KlangAffäre: Wir waren positiv überrascht, wieviel Anklang unser Lied sofort beim Publikum und den Radiomoderatoren fand. In dem lokalen Radiosender Okerwelle starteten wir nach der Neuvorstellung direkt auf Platz 1 und sind ungeschlagen, trotz Konkurrenten wie Andreas Gabalier, Schlagerpiloten und Feuerherzen, drei Wochen in Folge auf Platz 1 geblieben. Zugleich spielten uns überregionale Webradiosender von Flensburg über das Ruhrgebiet bis nach Österreich. Dazu kam Platz 9 bei den Neuvorstellungen G&G Schlagercharts sowie der Neueinstieg in der DDP (Deutsche DJ Playlist) auf Platz 32 als Top-Neueinsteiger sowie die Woche darauf bereits auf Platz 20. In Österreich erreichten wir bei Radio FFR in der Hitparade zweimal Platz 4 und zweimal Platz 3, so dass wir uns für das Jahresvoting qualifizieren konnten.

Das Gesangsduo 2KlangAffäre – Birgit und Adi.

Wie wichtig ist ein Label für euch?

2KlangAffäre: Definitiv sehr wichtig. Durch die langjährigen Erfahrungen des Labelinhabers im Musikgeschäft profitieren wir in diversen Bereichen (Bemusterung, TV, Radio, Vertragsverhandlungen…). Da die Musikindustrie eine Welt für sich ist, ist es unglaublich hilfreich, einen starken, erfahrenen Vertragspartner an seiner Seite zu wissen. Mit Reinhard Piel haben wir einen zuverlässigen Menschen an unserer Seite, der auf weitreichendes Fachwissen und Kenntnisse in dem Geschäft zurückgreifen kann. Dafür sind wir dankbar.

Wie sehr hindert euch die momentane Lage (Corona) in der Musikbranche?

2KlangAffäre: Unsere Möglichkeit, uns live zu präsentieren, ist momentan auf ein Minimum reduziert, was natürlich Einbußen an Einnahmen sowie der Steigerung des Bekanntheitsgrades nach sich zieht. Wir hoffen, dass wir alle bald wieder in die Normalität zurückkehren können und das Leben mit Freude und Freunden zu füllen. Wir wünschen uns, wieder auf die Bühnen zu kommen und den Menschen Freude und Leichtigkeit zu schenken. Doch wir nutzen die Möglichkeiten, die wir haben, z. B. Facebook und Instagram, um unsere Fans zu erreichen und über Neuigkeiten zu informieren.

Was steht als nächstes bei 2KlangAffäre an?

2KlangAffäre: Um uns einem breiteren Publikum zu präsentieren, planen wir online live Konzerte. Über Termine und Neuigkeiten hierzu informieren wir zeitnah über die bekannten Online-Plattformen wie facebook, Instagram und unsere Website.
Außerdem sind wir stolz, dass wir unser erstes TV Interview bei TV Berlin mit der bekannten Moderatorin Raquel Crawford für die Sendung Lifestyle führen durften. Das Interview wird am Samstag, 13.03.2021 um 21.15 Uhr ausgestrahlt (s. Link).
Weitere TV-Auftritte folgen und werden über unsere Facebook-Seite bekannt gegeben.
Mehr unter: https://2klang-affaere.de/

Fotos: oh/Veranstalter

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel